Sie sind hier: Startseite Nachrichten Personalkongress Hannover mit neuem Namen und Beirat
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Personalkongress Hannover mit neuem Namen und Beirat

28.08.2015 21:00
Schon mit seiner ersten Empfehlung beweist der Beirat, dass er mehr als nur ein repräsentatives Gremium sein wird: Der ehemalige Personalkongress Kliniken wird ab 2015 unter dem neuen Namen "KlinikManagementPersonal" firmieren – Personalmanagement ist Klinikmanagement. Das übergeordnete Thema für dieses Jahr wird lauten: "Der Wert des Wandels – Sanierung und Veränderungskultur", auch hier wird deutlich, wie sich der Fokus von der reinen Personalorganisation hin zur gesamten Unternehmensentwicklung öffnet.

Der Personalkongress Kliniken in Hannover wird ab 2015 von einem Expertenbeirat aus unterschiedlichen gesundheitswirtschaftlichen Bereichen begleitet. Er findet am 19. und 20. Mai im Hannover Congress Center (HCC) unter dem Thema "Der Wert des Wandels - Sanierung und Veränderungskultur" statt.

"An der Geschichte unseres Kongresses lässt sich die stetig wachsende Bedeutung des Personalmanagements in Kliniken ablesen", so Michael Born, Mitinitiator des Kongresses und Leiter der Stabsstelle Personalentwicklung der Medizinischen Hochschule Hannover. "In den Anfangsjahren kamen bei dieser Veranstaltung ausschließlich ‚Personaler‘ zusammen. Heute sprechen wir mit diesem Thema längst auch Geschäftsführer und Führungskräfte aus nahezu allen anderen Unternehmensbereichen an. Gute Personalarbeit in Kliniken ist zum zentralen Schlüssel des Unternehmenserfolgs geworden. Mit unserem breit und hochkarätig besetzten Beirat werden wir dieser Entwicklung gerecht und werten zugleich unseren erfolgreichen Kongress weiter auf."

Schon mit seiner ersten Empfehlung beweist der Beirat, dass er mehr als nur ein repräsentatives Gremium sein wird: Der ehemalige Personalkongress Kliniken wird ab 2015 unter dem neuen Namen "KlinikManagementPersonal" firmieren – Personalmanagement ist Klinikmanagement. Das übergeordnete Thema für dieses Jahr wird lauten: "Der Wert des Wandels – Sanierung und Veränderungskultur", auch hier wird deutlich, wie sich der Fokus von der reinen Personalorganisation hin zur gesamten Unternehmensentwicklung öffnet.

Fortführen wird der Kongress sein Konzept, das vielfältige Themenspektrum mit variantenreichen Veranstaltungsformaten zu bearbeiten – von richtungsweisenden Plenarvorträgen bis zum interaktiven Best-Practice-Austausch im Ausstellungsforum. Das detaillierte Programm des Kongresses erscheint in Kürze.

Die Mitglieder des Programmbeirats des Kongresses KlinikManagementPersonal:

- Prof. Dr. Patrick Da-Cruz, Praxisbeauftragter BWL im Gesundheitswesen und Studiengangsleiter der Fakultät Gesundheitsmanagement der Hochschule für Angewandte Wissenschaften

- Fachhochschule Neu-Ulm   - Gunda Dittmer, Leiterin Personalmanagement und stellvertretende Krankenhausdirektorin des Klinikums Itzehoe

- Prof. Dr. Christoph Fuchs, Ehemaliger Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer, Berlin

- Gunter Gotal, Kaufmännischer Vorstand der Universitätsmedizin Greifswald; Vorstandsmitglied des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands e. V., Berlin

- Prof. Dr. Steffen Gramminger, M. A., Ärztlicher Geschäftsführer des Klinikums Darmstadt; Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e. V., Hockenheim

- Dr. Franz Graf von Harnoncourt, Geschäftsführer Medizin und Pflege der Malteser Deutschland gGmbH, Köln

- Prof. Heinz Lohmann, Gesundheitsunternehmer, Hamburg   - Markus Lüdi, Personaldirektor und Mitglied der Geschäftsleitung des Inselspitals Bern/Schweiz

- Dr. Marina Martini, Chief Development Officer und Mitglied des Vorstands der AMEOS Gruppe, Zürich/Schweiz

- Jan Hendrik Miede, Stellvertretender Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, Laatzen

- Reinhard Nieper, Geschäftsführer des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung e. V., Berlin

- Torsten Rantzsch, MBA, Pflegedirektor und Mitglied des Vorstands des Universitätsklinikums Düsseldorf; Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands e.V.

- Dr. Juliane Salehin, Verwaltungsdirektorin der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik, Nümbrecht

- Andreas Schlüter, Geschäftsführer der Klinikum Westfalen GmbH, Dortmund, und der Klinikum Vest GmbH, Recklinghausen

- Prof. Dr. Christian Schmidt, MPH, Vorstandsvorsitzender und ärztlicher Vorstand der Universitätsmedizin Rostock

- Barbara Schulte, Geschäftsführerin Finanzen und Infrastruktur der Klinikum Region Hannover GmbH

- Dr. Martin Siess, Vorstand des Ressorts Krankenversorgung der Universitätsmedizin Göttingen

- Jan Hendrik Unger, Leiter der Abteilung Personal und Recht der Mühlenkreiskliniken AöR, Kreis Minden-Lübbecke

- Klaus Wawrzyniak, Personalleiter des Heidekreis Klinikums Walsrode, Bad Berleburg

- Prof. Dr. Dr. Daniel P. Wichelhaus, Geschäftsführer der Hannover School of Health Management GmbH (HSHM)

Tag Cloud
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031