Sie sind hier: Startseite Nachrichten Denkanstoß zu Depression und Kognition
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Denkanstoß zu Depression und Kognition

28.08.2015 20:59
Unter dem Motto „Denk an Dich“ möchte die Website www.denkpression.de auf die Zusammenhänge zwischen Depression und kognitiven Dysfunktionen aufmerksam machen. Entwickelt und umgesetzt wurde die Webseite von der Kölner Kommunikationsagentur antwerpes im Auftrag der Lundbeck GmbH.

Jeder kennt das Gefühl niedergeschlagen und antriebslos zu sein. Bei Menschen mit Depressionen gehört es zum Alltag. Wie schwer und unerträglich muss es sein, wenn zu solch depressiven Episoden Konzentrationsschwierigkeiten und Vergesslichkeit hinzu kommen? Vielen Betroffenen ist nicht bewusst, dass ihre kognitiven Beeinträchtigungen Symptome ihrer Depression sind. Oft überwiegen Angst und Selbstunsicherheit, welche Ursache solche Symptome haben können. Unter dem Motto „Denk an Dich“ möchte die Website www.denkpression.de auf die Zusammenhänge zwischen Depression und kognitiven Dysfunktionen aufmerksam machen.

„Kognitive Einschränkungen bei Depressionen verstehen und bekämpfen“ lautet die Botschaft der neuen Website, die sich an Betroffene, Angehörige, Arbeitgeber und an die interessierte Öffentlichkeit richtet. „Woran erkenne ich die ersten Anzeichen einer kognitiven Einschränkung?“, „Welche Folgen können diese Symptome auf mein Privatleben und meine Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz haben?” Fragen wie diese werden auf der Website thematisiert.

Daneben gibt sie Betroffenen praktische Tipps für den Alltag. Auch Angehörige, Freunde und das Arbeitsumfeld erhalten konkrete Handlungsempfehlungen, die ein Leben mit depressiven Patienten unterstützen und erleichtern können und das Verständnis für die Erkrankung mit all ihren Facetten verbessern sollen. www.denkpression.de möchte einen Beitrag leisten, der Depressiven hilft, bald wieder gesund zu werden. Dazu kann ein besseres Verständnis der Zusammenhänge zwischen Kognitionsschwierigkeiten und Depression maßgeblich beitragen.

Tag Cloud
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031