Sie sind hier: Startseite Nachrichten MSD übernimmt Antibiotika-Hersteller
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

MSD übernimmt Antibiotika-Hersteller

28.08.2015 20:56
MSD hat die im Dezember 2014 angekündigte Übernahme des Antibiotikaherstellers Cubist Pharmaceuticals, Inc. erfolgreich abgeschlossen. Mit Wirkung zum 1. März 2015 hat MSD Cubist integriert. Durch die Übernahme stärke MSD seine Stellung in der Bekämpfung von Infektionskrankheiten.

MSD hat Cubist Pharmaceuticals für umgerechnet ca. 7,7 Milliarden Euro übernommen und stärkt so den Bereich der Antiinfektiva - einen der Schlüsselbereiche des Unternehmens. Seit mehr als 70 Jahren erforscht und engagiert sich MSD für Antibiotika, Antimykotika und Virostatika.

Der Erfolg antibiotischer Therapien wird in den letzten 15 bis 20 Jahren zunehmend durch die Verbreitung multiresistenter Bakterien gefährdet - neue Medikamente fehlen. Mit dem Kauf von Cubist übernimmt MSD nun das Produktportfolio bestehend aus verschiedenen innovativen Antibiotika, die teilweise auch diese Erreger bekämpfen können.

"Cubist ist ein globaler Marktführer im Bereich Antibiotika und hat ein starkes Portfolio sowohl von bereits auf dem Markt als auch von in den letzten Entwicklungsphasen befindlichen Medikamenten aufgebaut", sagt Kenneth C. Frazier, Vorstandsvorsitzender von Merck & Co., Inc. mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA, in Deutschland MSD Sharp & Dohme GmbH. "Die Kombination dieser Expertise mit den starken Möglichkeiten und der globalen Reichweite von MSD ermöglicht es uns, eine stärkere Position im Bereich der Antiinfektiva zu schaffen, während wir gleichzeitig kritischen Bereichen von ungedecktem medizinischen Bedarf, beispielsweise Antibiotikaresistenzen, begegnen."

Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031