Sie sind hier: Startseite Nachrichten Model N sponsert Veranstaltung der European Pricing Platform
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Model N sponsert Veranstaltung der European Pricing Platform

28.08.2015 21:02
Das Life Sciences Executive Briefing der European Pricing Platform (EPP), das am 22. Januar 2015 in Zürich stattfindet, will Top-Führungskräfte und Meinungsführer der europäischen Life Science Community zusammenbringen, um Herausforderungen und Lösungen zur Preisgestaltung in Angriff zu nehmen.

Model N, Anbieter von Revenue Management Cloud-Lösungen für die Life Science- und Technologie-Branche, hat sein Sponsoring des EPP Life Sciences Executive Briefingsam 22. Januar 2015in Zürich bekannt gegeben. Dieses Thought Leadership Event für geladene Gäste wird durch die European Pricing Platform (EPP) in Partnerschaft mit Model N und Monitor Deloitte veranstaltet.

Bei der European Pricing Platform handelt es sich um eine Wissensgemeinschaft für Entscheidungsträger im Bereich der Preisgestaltung in Europa. Die hochkarätige Veranstaltung bringt mehr als 30 Führungskräfte der oberen Leitungsebene – einschließlich Vice Presidents und C-Level-Führungskräften – aus den Bereichen Finanzen, Vertrieb, Marketing, Pricing und HR zusammen. Ziel ist es, durch einen Dialog zwischen Entscheidungsträgern und Branchenexperten das Vordenken über anstehende Preisgestaltungsthemen sowie wirtschaftliche Themenfelder des europäischen Life-Science-Marktes weiter voran zu bringen. Die diskutierten Themen werden die Grundlage für die Agenda des EPP Life Sciences Forum 2015 bilden, das im Juni 2015 statt.

Das Programm des EPP Life Sciences Executive Briefing beinhaltet eine Präsentation von Mondher Toumi, Professor am Institut für Öffentliches Gesundheitswesen der Universität Aix-Marseille, zur Branchenprognose in Bezug auf Veränderungen der Preisgestaltung und des Marktzugangs in 2014 sowie einem Ausblick auf die nächsten fünf Jahre. Podiumsdiskussionen im Anschluss sondieren die Herausforderungen der Industrie und deren Einfluss auf Marktstrategien, Preisgestaltung und Profitoptimierung. Das Executive Briefing wird moderiert von Gustav Ando, Director Life Sciences bei der IHS Healthcare Group.

Model N bringt seine umfassende Branchenexpertise in das EPP Life Sciences Executive Briefing ein, die auf der Zusammenarbeit mit einer großen Anzahl von Unternehmen aus dem Life-Science-Bereich in mehr als 100 Ländern beruht. Dazu gehören weltweit führende Unternehmen wie Actavis, Allergan, Amgen, Bristol-Myers Squibb, Dell, Johnson & Johnson und Merck.

"Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit der European Pricing Platform und den Start des Life Sciences Executive Briefing", erklärt Shail Khiyara, Chief Marketing Officer, Model N. "Genau wie EPP leistet Model N Pionierarbeit durch Vordenker-Debatten zu den Herausforderungen der Industrie mit Auswirkungen auf den Life-Science-Markt, sowie den Austausch von Best Practices für Pricing-Strategien und Ertragsmaximierung.“

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 ist die European Pricing Platform zu einer der führenden Institutionen des Wissensaustauschs für die europäischen Pricing-Entscheidungsträger, Revenue Manager und C-Level-Executives geworden und hat sich der Weiterentwicklung und der gemeinsamen Nutzung des Wissens um Preisgestaltung, Best Practices und Ressourcen sowohl bei Veranstaltungen vor Ort als auch online verschrieben. Das Event schafft Networking-Möglichkeiten mit Branchenführern, einschließlich der Personen, die Pricing-Strategien in Europa gestalten. Zu den Anwesenden gehören zentrale Entscheidungsträger und Interessenvertreter der globalen Life-Science-Unternehmen einschließlich Abbott, Actavis, Amgen, Bayer AG, Boston Scientific, Janssen Pharmaceuticals, Novartis, Novo Nordisk und Teva sowie viele andere.

"Wir freuen uns darüber, Model N als unseren Partner für das EPP Life Sciences Executive Briefing an Bord zu haben", so Pol Vanaerde, EPP Präsident. "Als maßgebliches Unternehmen im Bereich Revenue Management Cloud-Lösungen für die Life Science Community kennt Model N die Problemfelder der Entscheidungsträger im Pricing sowie der Vertriebsteams ganz genau und kann daher wertvollen Input und Beratung zur Debatte in Zürich liefern.“

"Monitor Deloitte ist begeistert von der wachsenden Zahl an Teilnehmern und Beiträgen von Branchenführern zu dieser Plattform, die zusammen mit den Partnern im Laufe der Jahre von der Schweiz aus aufgebaut worden ist", sagt Nico Kleyn, führender Partner bei Monitor Deloitte für den Pricing-Bereich.

Weitere Informationen zum EPP Life Sciences Executive Briefing und zur Anmeldung gibt es hier: http://www.pricingplatform.eu/industry-events/pharma-and-medtech.html#executive-briefing.

 

Über Model N
Model N ist führend bei Revenue Management Cloud-Lösungen. Model N hilft seinen Kunden bei der Maximierung ihrer Verkaufszeit, des Erlöses pro Ertragsmöglichkeit sowie der Anzahl der Ertragsmöglichkeiten. Model N Cloud Lösungen kontrollieren jeden Euro, der Auswirkungen auf den Umsatz des Kunden hat, und verwandeln den Ertragslebenszyklus von einer Serie separater Abläufe zu einem strategischen, durchgängigen Prozess. Mit einer tief gehenden Branchenexpertise unterstützt Model N die spezifischen Geschäftsanforderungen von Life Science- und Technologie-Unternehmen in mehr als 100 Ländern. Zu den weltweiten Kunden gehören: Actavis, Allergan, Amgen, Atmel, Boston Scientific, Bristol-Myers Squibb, Dell, Johnson & Johnson, Linear Technology, Merck, Marvell, Maxim, Micron, Nokia, Novartis, Novo Nordisk, ON Semiconductor und STMicroelectronics. Erfahren Sie mehr unter: http://www.modeln.com.
Model N wird an der New Yorker Börse unter dem Symbol MODN gehandelt.

 

Über die European Pricing Platform (EPP)
Die European Pricing Plattform EPP ist ein nicht kommerzielles Netzwerk für Business Management, Pricing-Experten und CxO-Manager in Europa. Unser Ziel ist es, das Fachwissen der Geschäftsführer über Pricing und Ertragsoptimierung auf den aktuellsten Stand zu bringen. Unsere Mission ist es, die führende Pricing-Expertengemeinschaft für internationale Entscheidungsträger in einer Vielzahl von Branchen zu werden. Der interaktive Austausch, das Sammeln und die Weiterentwicklung von Wissen sind die Schlüsselfaktoren unserer Plattform.  http://www.pricingplatform.eu.

 

Über die Monitor Deloitte Pricing-Einheit
Monitor Deloitte wird durch führende Analysten regelmäßig als die beste Pricing-Einheit der Welt bewertet. Die Pricing- und Profitabilitätsmanagement-Einheit unterstützt ihre Auftraggeber, das Spektrum geschäftlicher Preisstrategien, Prozesse und Ressourcen zu adressieren und diese mit Geschäft, Marketing, Kundensegmentierung und Channel-Strategien der Organisation in Einklang zu bringen.
Weitere Information über Monitor Deloitte finden Sie hier.

Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031