Sie sind hier: Startseite Nachrichten Kompetenzzentrum Gesundheit der gevko startet zum 01.02.2015
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kompetenzzentrum Gesundheit der gevko startet zum 01.02.2015

28.08.2015 21:00
Zum 01.02.2015 gründet die gevko das Kompetenzzentrum Gesundheit. Die interdisziplinäre Abteilung wird ärztlichen, pharmako- logischen und gesundheitsökonomischen Sachverstand vereinen.

Sie wird zukünftig auf Basis der S3C-Schnittstellentechnologie inhaltliche  Bausteine entwickeln und pflegen, die im Rahmen besonderer Versorgungsformen  per plug&play nutzbar sind. Beispiele sind etwa Priscusliste, Abbildung von  Leitlinien, differentialdiagnostische Dokumentationsbögen und evidenzbasierte  Medizin.

Frank Schmalfuß, der als Gesundheitsökonom den Bereich verantworten wird,  betont: "Mit unserer Arbeit werden wir maßgeblich dafür sorgen, dass rele- vante Versorgungsinhalte durch IT-Unterstützung einfach und schnell Einzug  in die Praxis finden. "

Der Geschäftsführer der gevko, Prof. Dr. med. Guido Noelle, ergänzt: "Mit der  Entwicklung inhaltlicher Themen setzt die gevko ihre Entwicklung hin zu einem  Anbieter innovativer Versorgungsbausteine konsequent fort".

Tag Cloud
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031