Sie sind hier: Startseite Nachrichten GSK und Ärzteportal esanum initiieren Impfdialog
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

GSK und Ärzteportal esanum initiieren Impfdialog

28.08.2015 20:53
Die aktuelle Masernwelle mit Schwerpunkt Berlin unterstreicht, dass Teile der Bevölkerung nicht ausreichend über das Impfen informiert sind. Um Ärzten ein umfassendes Bild über die verschiedenen Aspekte des Themas „Impfen“ zu geben, hat esanum gemeinsam mit GlaxoSmithKline (GSK) ein Infocenter eingerichtet, das allen Medizinern offensteht, die Fragen oder auch Antworten zum Impfen haben.

Nicht nur für die Patienten, sondern auch für Ärzte sind Impfungen manchmal ein schwieriges Thema. Für Mediziner gilt es, einerseits die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) und die infektionsepidemiologische Fachliteratur zu kennen, andererseits aber auch die Bedenken der Patienten zu verstehen und diese zu beraten.

„Ärzte stehen Impfungen sehr positiv gegenüber und erklären ihren Patienten überwiegend sehr kompetent und umfassend die medizinischen Vorteile“, erklärt Tom Renneberg, Geschäftsführer von des Ärztenetzwerks esanum. „Allerdings treten immer wieder Änderungen in Kraft, es gibt neue Studien und Impf- oder Reiseempfehlungen. Darüber wollen wir die Ärzte informieren.“

Das Infocenter beleuchtet unter anderem die Epidemiologie verschiedener impfpräventabler Erkrankungen, Nebenwirkungen von Impfungen oder Infektionsrisiken. Zusätzlich greift es zahlreiche praktische Themen auf wie beispielsweise die nach Bundesländern aufgeschlüsselte GKV-Erstattung oder Fragen zur Zahlung von Schutzimpfungen für das Praxispersonal.

esanum und GSK setzen sich dabei auch mit kritischen Kommentaren der Ärzte auseinander, die die Impfempfehlungen hinterfragen und diskutieren. Auch können die Mitglieder – esanum steht ausschließlich approbierten Medizinern offen – selbst ergänzende Informationen bereitstellen und mit ihren Kollegen interagieren.

Eine erste Umfrage unter den teilnehmenden Ärzten zeigt laut esanum, dass die Mediziner an dem Impfdialog besonders schätzen, dass das Portal die gesamte Bandbreite an Impfmöglichkeiten beleuchtet und auch unabhängige Studien und Statistiken heranzieht. Ärzte erhielten so zusätzlich zu den Informationen der STIKO ein umfassendes Bild für ihre tägliche Arbeit.

Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031