Sie sind hier: Startseite Nachrichten GSK Consumer Healthcare: Neue DACH-Struktur
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

GSK Consumer Healthcare: Neue DACH-Struktur

28.08.2015 20:49
Nach der Schaffung eines weltweit führenden Consumer-Healthcare-Geschäfts definieren GlaxoSmithKline Consumer Healthcare (GSK) und Novartis OTC nun die Strukturen des neuen Joint Ventures. Seit März leitet Erhard Heck die Geschäfte für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH). In seiner Funktion als Senior Vice President und Area General Manager berichtet er an Brian McNamara, Leiter der Regionen Nord-/Südamerika und Europa für das Consumer Healthcare-Geschäft.

Heck arbeitet seit 30 Jahren bei Novartis. Dort war er Head OTC Deutschland und Österreich, Head OTC Zentral-Europa sowie Head England und Nordics. Zuletzt leitete er das OTC-Geschäft für die Region Europa.

Auch die ersten Positionen im neuen Führungsteam sind definiert. Thomas Maurer ist neuer Area Marketing Direktor, Götz Tiefenbacher zeichnet als Vertriebsdirektor für den Massenmarkt verantwortlich und Stefan Walk übernimmt als Vertriebsdirektor das Apothekengeschäft. Weiterhin verstärken Adrian Bauer als Finanzdirektor und Peggy Kröninger als HR Direktorin das Team.

Zudem wird Heck durch zwei lokale General Manager unterstützt: Alexander Boppel leitet die Geschäfte in der Schweiz. General Manager Österreich ist Gerhard Lötsch. Beide berichten direkt an Heck.

Gesteuert werden die Geschäfte künftig aus einer neuen DACH-Zentrale mit Sitz in München. Derzeit wird nach geeigneten Räumlichkeiten gesucht, in der die deutschen Standorte Anfang 2016 zusammengelegt werden können.

GSK Consumer Healthcare besetzt führende Positionen in fünf Schlüsselkategorien des OTC-Geschäfts: Mund- und Zahngesundheit, Hautpflege, Schmerzlinderung, Atemwegserkrankungen, Ernährung/Gastrointestinal-Gesundheit. Das Joint Venture besitzt Reichweite und Marktpräsenz in Industrieländern wie auch in wichtigen Schwellenmärkten. GSK besitzt einen mehrheitlichen Anteil von 63,5 Prozent, Novartis hält die anderen 36,5 Prozent.

abgelegt unter: ,
Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031