Sie sind hier: Startseite Nachrichten Expertenforum Diabetes diskutiert aktuelle Versorgungssituation
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Expertenforum Diabetes diskutiert aktuelle Versorgungssituation

28.08.2015 20:53
Am 22. April 2015 findet in Berlin das Expertenforum Diabetes zum Thema „Diabetes als Volkskrankheit – Neue Versorgungs- und Therapiestrukturen auf dem Prüfstand“ statt. Referenten aus allen Bereichen des Gesundheitssystems wollen in der Zeit von 9.00 bis 17.30 Uhr im Kaiserin Friedrich-Haus einen Überblick zur Versorgungssituation der Patienten im Spannungsfeld zwischen innovativer Medizin, Politik, Krankenkassen und Pharmaindustrie geben. Dabei sollen auch die speziellen Hürden bei der Nutzenbewertung von Arzneimitteln für chronische Erkrankungen diskutiert werden.

An der Veranstaltung nehmen Vertreter aus allen relevanten Bereichen des Gesundheitssystems teil, darunter Professor Josef Hecken, Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses, CDU-Gesundheitspolitiker Dietrich Monstadt sowie Gesundheitsökonom Professor Dr. Gerd Glaeske. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) wird vertreten durch DDG-Präsident Privatdozent Dr. med. Erhard Siegel und Professor Dr. med. Dirk Müller-Wieland, DDG-Vorstandsmitglied und Sprecher der Kommission gesundheitspolitische Fragen. Finanzwissenschaftler Professor Dr. Eberhard Wille, stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen, führt durch die Veranstaltung. Während der Themenschwerpunkt zunächst auf dem Bedarf, Nutzen und der Preisbildung bei neuen Diabetesmedikamenten liegt, soll ab 14.00 Uhr die Steuerung der Versorgung von Diabetespatienten beleuchtet werden. Die Referenten stellen sich in zwei Podiumsdiskussionen den Fragen der Teilnehmer.

 

Alle Referenten des Vormittags nehmen nach ihren Vorträgen an der Podiumsdiskussion am Vormittag teil (ca. 75 Min.).

Ebenso findet am Nachmittag die Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Nachmittags statt (ca. 75 Min).

Somit haben alle Teilnehmer ausreichend Zeit und Gelegenheit, ihre Fragen an die Referenten zu richten und mit ihnen zu diskutieren.

 

Expertenforum Diabetes am 22. April 2015

Veranstaltungsort: Kaiserin Friedrich-Haus, Robert-Koch Platz 7, 10115 Berlin

Zeit: 9.30 bis 17.30 Uhr

Die Teilnehmergebühr beträgt 750 Euro pro Person und enthält Unterlagen sowie Verpflegung.

Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031