Sie sind hier: Startseite Nachrichten Die meisten Ärzte nutzen coliquio
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die meisten Ärzte nutzen coliquio

28.08.2015 20:50
Das Marktforschungsunternehmen Manhattan Research hat im Rahmen der Studie „Taking the Pulse Europe 2014“ untersucht, welche der zahlreichen Online-Communities Ärzte nutzen. Das Expertennetzwerk coliquio, das mit Abstand die meisten Ärzte in Deutschland nannten, entstand einst aus der Bachelor-Arbeit zweier Studenten und ist heute die größte Ärzte-Community im deutschsprachigen Raum.

82 Prozent der befragten deutschen Ärzte gaben an, coliquio in den letzten drei Monaten genutzt zu haben. Damit wurde coliquio mit Abstand am häufigsten genannt. Den Zweitplatzierten, DocCheck, nannten 33 Prozent der Befragten. Knapp dahinter landete Medscape mit 32 Prozent.

coliquio-Gründer und Geschäftsführer Felix Rademacher: „Das Ergebnis freut uns natürlich sehr! Mit coliquio bieten wir jedem Arzt zum richtigen Zeitpunkt das für ihn relevante Wissen. Das Ergebnis der Manhattan Research Studie zeigt, dass die Ärzte das schätzen.“

Wie integrieren Ärzte digitale Medien in ihren Arbeitsalltag? Welche und mobilen Endgeräte setzen sie ein, welche Multi-Channel-Angebote nutzen sie? Welche Rolle spielen Pharma- beziehungsweise Non-Pharma-Ressourcen im Ärztealltag? Diesen und vielen weiteren Fragen ging die Studie nach. Dazu wurden im vierten Quartal letzten Jahres 1.242 Ärzte aus Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien befragt.

Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031