Sie sind hier: Startseite Nachrichten Cohn & Wolfe gewinnt den PR-Etat von "ellaOne"
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cohn & Wolfe gewinnt den PR-Etat von "ellaOne"

28.08.2015 20:45
Nach mehreren Kundengewinnen für die Corporate- und Krisen-Practice kann Cohn & Wolfe Deutschland mit den Seniorberaterinnen Mirjam Schaper und Katja Krug und einem neuen Etat seine Healthcare-Practice stärken.

In einem Pitch setzte sich Cohn & Wolfe gegen mehrere Agenturen durch und gewann den Etat für PR einschließlich Konsumentinnenkommunikation von "ellaOne", der "Pille danach" von HRA Pharma. Associate Director Susan Hölling wird mit ihrem Team die Kampagne führen.

Claudia B. Maier und Nadine Scholl, bei HRA Pharma für Marketing und Kommunikation verantwortlich, freuen sich auf die Zusammenarbeit: „Die Leidenschaft von Cohn & Wolfe war ansteckend, die strategischen Analysen und Ableitungen beeindruckend und der kreative Ansatz überzeugend.“

Für Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach, seit April Managing Director von Cohn & Wolfe in Deutschland, ist der Etatgewinn ein wichtiger Meilenstein seines Wachstumsplans für die Agentur. Der Erfolg zeige, „dass Kreativität, die auf echten Insights basiert, gewinnt“, betont er und verspricht: „In der Umsetzung der Kampagne werden wir unserem Ruf für die operative Exzellenz von Cohn & Wolfe gerecht werden.“

Tag Cloud
« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031