Sie sind hier: Startseite Nachrichten Apotheken setzen auf Differenzierung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apotheken setzen auf Differenzierung

28.08.2015 20:55
Gerade in dicht besiedelten Gebieten sind Apotheken häufig einem hohen Konkurrenzdruck ausgesetzt. Hinzu kommt der Wettbewerb mit Versandapotheken sowie mit Supermärkten oder Drogeriewarenhändlern, die häufig ebenfalls Produkte aus dem Gesundheitsbereich im Sortiment führen. Um sich in diesem Wettbewerb behaupten zu können, setzen immer mehr Apotheken auf eine klare Differenzierung.

Dies bestätigt auch die aktuelle Befragung des Apothekenkonjunkturindex (APOkix) des IFH Köln unter 268 Apothekerinnen und Apothekern: Rund 49 Prozent der APOkix-Teilnehmer verfolgen schon jetzt eine Differenzierungsstrategie und weitere knapp 15 Prozent planen ein Differenzierungskonzept für die Zukunft. Die Abgrenzung zum Wettbewerb ist ein entscheidender Faktor für wirtschaftlichen Erfolg: Rund neun von zehn Teilnehmern geben an, dass eine Differenzierung wichtig sei, solange der heilberufliche Wesenskern der Apotheken erhalten bleibe.

Besondere Dienstleistungen und Beratungsangebote, die es bei der Konkurrenz nicht zu finden gibt, führen die Liste der Differenzierungsmerkmale an. Rund 80 Prozent der Befragten beurteilen diese als erfolgsversprechend. Ebenso viele setzen auf ein Herausstellen der besonderen lokalen Verbundenheit. Sortiments- und Beratungsschwerpunkte stehen bei rund 76 Prozent der APOkix-Teilnehmer hoch im Kurs, um sich bewusst von anderen Apotheken abzugrenzen.

Wenig erfolgsversprechend sind aus Sicht der befragten Apothekerinnen und Apotheker Dachmarken und Bestpreisgarantien. Gerade einmal jeder Zehnte befürwortet eine Differenzierung über den Preis.

Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031