Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ärztegenossenschaft Nord und gevko vereinbaren enge Zusammenarbeit
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ärztegenossenschaft Nord und gevko vereinbaren enge Zusammenarbeit

28.08.2015 21:03
Die Ärztegenossenschaft Nord eG und die gevko GmbH vereinbarten am 09.12.2014 eine enge Zusammenarbeit bei der technischen Umsetzung von Versorgungsverträgen der Ärztegenossenschaft.

Starten werden die Kooperationspartner mit der gemeinsamen technischen  Umsetzung der S3C-Schnittstelle in geeigneten Verträgen.

"Mit dieser S3C-Schnittstelletechnologie können ärztliche Teilnehmer künftig  mittels Einsatz der S3C-Schnittstelle einfach und komfortabel Leistungen  innerhalb ihres Praxisverwaltungssystems erfassen und diese dann direkt,  ohne zusätzlichen Erfassungsaufwand, zur Abrechnung an die Ärzte- genossenschaft senden", so Dr. Klaus Bittmann, Vorstandssprecher der  Ärztegenossenschaft Nord.

Prof. Dr. med. Guido Noelle, Geschäftsführer der gevko, sieht in der jetzt  beginnenden Zusammenarbeit einen weiteren wichtigen Meilenstein für die  Marktakzeptanz der S3C Schnittstelle: "Wir freuen uns sehr auf die  Zusammenarbeit mit der Ärztegenossenschaft Nord. Insbesondere aber die  Möglichkeit einer Vertragsumsetzung für eine ärztliche Management- gesellschaft ist für uns ein Novum, das die Marktstellung und die  Einsatzmöglichkeiten der S3C-Schnittstelle erneut unter Beweis stellt".

Die Kooperationspartner prüfen über die Vertragsumsetzungen hinaus,  inwieweit Leistungsprozesse und Wissensapplikationen wie z.B. eine  zeitgerechte Abbildung von Leitlinien in den Systemen der Nutzer, diese in  ihrer täglichen Arbeit unterstützen können.

Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031