Sie sind hier: Startseite Nachrichten Adidas übernimmt Runtastic
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Adidas übernimmt Runtastic

28.08.2015 20:45
Die Axel Springer SE hat ihre Mehrheitsanteile am Fitness-Startup Runtastic an den adidas Konzern verkauft. Dieser erwirbt zugleich die Anteile der Gründer und Mitgesellschafter des Anbieters mobiler Apps und will mit dem gewonnenen Know-how die Digitalisierung des Sports vorantreiben.

Mit Runtastic habe die die adidas Gruppe den perfekten Partner gefunden, der die Kombination aus Sport, digitalen Ressourcen und Daten in einer vernetzten Welt als großes Potenzial für Athlet und Markt interpretiert/ansieht.

Runtastics Vision für 2020 ist es, dass jeder Einzelne einen bewussteren und aktiveren Lebensstil verfolgt, was letztendlich zu einer höheren Lebenserwartung und einem erfüllteren Leben führt. adidas war nach eigenen Angaben die erste Marke der Branche, die die Datenanalyse umfassend bei Athleten angewandt und hohe Investionen in Sportwissenschaften, Sensortechnik, Wearables und digitale Kommunikationsplattformen getätigt hat, um Sportinnovationen zu entwicklen. Die Vielfalt an digitalen vernetzungs- fähigen adidas Produkten, darunter Bälle, Handgelenkgeräte, Bekleidung, Schuhe, Web- und Mobile-Apps, sei enorm groß.

Die Runtastic GmbH mit Sitz in Pasching bei Linz, Österreich, wurde 2009 gegründet und hat innerhalb kurzer Zeit enormes Wachstum erreicht. Mit mehr als 140 Millionen Downloads und circa 70 Millionen registrierten Benutzern genießt Runtastic eine einzigartige und starke Position in der Branche. Runtastic zählt bereits zu den vielseitigsten Global Playern im Markt für Gesundheits- und Fitness-Apps. Seine Multi-App-Strategie mit mehr als 20 Apps, die in 18 Sprachen verfügbar sind, deckt eine Vielzahl an Ausdauer-, Gesundheits- und Fitnessaktivitäten ab.

Axel Springer SE war durch die Beteiligung seiner Tochtergesellschaft Axel Springer Digital Ventures GmbH mit 50,1% Hauptanteilseigner von runtastic GmbH. Weitere Hauptanteilseigner waren der österreichische Business-Angel Dr. Johann Hansmann sowie die Unternehmensgründer Florian Gschwandtner, Alfred Luger, René Giretzlehner und Christian Kaar, die innerhalb der adidas Gruppe weiterhin die Geschäftsaktivitäten von Runtastic leiten werden.

Tag Cloud
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031