Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachrichten

25.08.2015 08:49
28.08.2015

BSKOM kommuniziert für EBS Technologies

Die Münchner PR-Agentur BSKOM freut sich über einen neuen Kunden: Das deutsche Medizintechnik Start-up EBS Technologies bietet eine Therapie zur Behandlung neurologisch bedingter Sehstörungen an. Ab sofort berät und unterstützt BSKOM das Unternehmen mit Sitz in Hennigsdorf bei Berlin bei sämtlichen Kommunikationsmaßnahmen im deutschen Markt. Die integrierte Kommunikationsstrategie beinhaltet Media Relations, Marketingaktivitäten sowie die Patientenkommunikation.

Mehr…

28.08.2015

AWMF startet Initiative „Gemeinsam Klug Entscheiden“

Düsseldorf, März 2015 – Sinnvolle Medizin und ein Hochleistungsgesundheitssystem – nicht immer geht das zusammen. Beispielhaft ist die viel zitierte Krux mit dem Kreuzschmerz: zu viele Röntgenbilder bei akuten Schmerzen und zu wenig Einsatz von kombinierten, aktivierenden Behandlungsprogrammen, wenn die Schmerzen chronisch werden. Medizinische Fehlversorgung lässt Patienten unnötig leiden. Davor schützen soll „Gemeinsam Klug Entscheiden“. Die AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.) ruft unter diesem Leitsatz jetzt eine Qualitätsoffensive ins Leben mit dem Ziel, wissenschaftlich begründete, fachübergreifend und mit Patientenvertretern abgestimmte Empfehlungen zu wichtigen Gesundheitsfragen stärker in die öffentliche Diskussion zu bringen. Damit sollen gute Argumente geliefert werden, um Gewohntes zu hinterfragen, das vielleicht nicht das Beste ist. Zur Kunst des Tuns oder Lassens gehöre zudem immer das persönliche Gespräch, in dessen Schluss Arzt und Patient gemeinsam entscheiden, betont die AWMF.

Mehr…

Jede dritte Apothekenberatung entfällt auf die Selbstmedikation
28.08.2015

Jede dritte Apothekenberatung entfällt auf die Selbstmedikation

Gute Beratung vor allem im Hinblick auf Medikamente ist eine Schlüsselqualifikation in Apotheken. So verwundert es nicht, dass laut der aktuellen Ergebnisse des Apotheken-Konjunkturindex ("APOkix") des IFH Köln das höchste Beratungsaufkommen in den deutschen Apotheken auf Arzneimittel entfällt.

Mehr…

28.08.2015

AbbVie erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Adalimumab ("Humira") zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit schwerer chronischer Plaque-Psoriasis

AbbVie hat am 13. April bekannt gegeben, dass die Europäische Kommission Adalimumab ("Humira") die Marktzulassung für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen ab vier Jahren mit schwerer chronischer Plaque-Psoriasis erteilt hat, die nur unzureichend auf topische Therapien oder Phototherapien angesprochen haben oder für die diese Therapien nicht geeignet sind. Mit der Entscheidung der Europäischen Kommission ist "Humira" in dieser Indikation nun in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen zugelassen.

Mehr…

3K verstärkt Management-Team
28.08.2015

3K verstärkt Management-Team

Oliver Struckmeier ist seit Anfang April Director in der Frankfurter Healthcare-Kommunikationsagentur 3K. In der neu geschaffenen Position arbeitet er eng mit Inhaberin und Geschäftsführerin Ruth Bastuck zusammen und berichtet direkt an sie. Struckmeier ist Experte für Markenkommunikation und bringt vielfältige Branchenexpertisen mit, insbesondere im Consumer-OTC-Bereich.

Mehr…

Tag Cloud
« Mai 2020 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Onlineportal

„Monitor Schmerz“ versteht sich als unabhängiges, umfassendes und interdisziplinäres Onlineportal für das gesamte Themenfeld Versorgung, Management und Forschung in der Schmerzmedizin in Deutschland. Das Portal will das Thema Schmerz in den Fokus der Wahrnehmung der verschiedenen Stakeholder und Akteure des Gesundheitssystems bringen. Interdisziplinär und multiprofessionell will „Monitor Schmerz“ fachliche Diskussionen führen und dazu beitragen, Schmerzversorgung zu einer zentralen Aufgabe zu machen. Dadurch will „Monitor Schmerz“ zu einer besseren Qualität der Schmerzversorgung für Patientinnen und Patienten beitragen.